Weine

Unsere Qualitätsphilosophie

In unserem Weingut erwarten Sie individuelle, hochwertige Weinkreationen, geprägt von erstklassigen Pfälzer Spitzenlagen und ausdrucksstarkem Terroir, erzeugt mit Leidenschaft und Herzblut in bewährter Handarbeit.

 

Geringe Erträge, natürliche Begrünung, gesundes Traubengut sowie schonendste Behandlung beim Ausbau der Weine sind für uns die Voraussetzung zum Erlangen unseres hohen Qualitätsstandards.

 

Alle Weine, die wir unter unserem Namen verkaufen, werden von uns selbst mit Freude und Genuss getrunken und entsprechen unserem eigenen Anspruch an die Qualität. Wir können uns selbst mit all unseren Weinen identifizieren und bauen sie trocken (durchgegoren) aus.

 

Der Oenologe

Hartmut Bender

Dipl.-Ing. Weinbau u. Oenologie

Weinverkauf

Entdecken Sie unsere exklusiven Weinpräsente für sich, Ihre Familien und Freunde.

 

Großartige Geschenke für großartige Menschen - Verschenken Sie guten Geschmack mit unseren Magnums (1,5 L) oder Doppelmagnums (3 L) St Laurent, Merlot, Cabernet Sauvignon oder Chagilo.

 

Sie haben Interesse an unseren Weinen oder an einer aktuellen Weinpreisliste? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. 

 

Als Selbstabholer haben Sie den Vorteil unsere Weine vor Ort probieren zu können.

 

Verkosten und kaufen können sie nach kurzfristiger, vorheriger Anmeldung.

Auszeichnungen & Presse

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2018

Finale

2016er St. Laurent „R“

2016er Merlot XXL 

2015er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2016er Chagilo

 

Meiningers Rotweinpreis 2018

2015er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2015er St. Laurent „R“

2015er Chagilo

 

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2017

Finale

2015er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2015er Merlot XXL 

 

 

 

Meiningers Rotweinpreis 2017

2014er St. Laurent "R"

2014er Cabernet Sauvignon „Réserve“

 

 

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2016

Finale

2013er Merlot XXL

2014er Chagilo

 


Vinum Deutscher Rotweinpreis 2015

Finale

2013er St. Laurent „R“

2013er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2013er Merlot XXL 

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2014

Finale

2012er St. Laurent „R“

2012er Chagilo

2012er Merlot XXL 

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2013

Finale

2011er St. Laurent „R“

2011er Chagilo

2011er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2011er Merlot XXL 


Vinum Deutscher Rotweinpreis 2012

Finale

2010er St. Laurent „R“

2010er Cabernet Sauvignon „Réserve“

2010er Merlot XXL

 

 

Kommentar:

Die Familie Bender gehört zu den Spezialisten für die Rebsorte St. Laurent. Das Bender´sche Fingerspitzengefühl reichte für den zweiten Platz: Kräuter und Waldbeeren im Duft; saftig, schöne, ausgeprägte Frucht, sehr geschmeidig; Wein mit Tiefgang, nobel.

 

Vinum Deutscher Rotweinpreis 2011 

Finale

2009er Cabernet Sauvignon „Réserve“

 

2.Platz Klassische deutsche Sorten

2009er St. Laurent „R“ 

 

Kommentar:

Das Weingut von Gabi und Hartmut Bender gehört zu den Stillen im Lande, zeigt aber in fast jedem Jahr beim Rotweinpreis Flagge, auch diesmal wieder: etwas Leder, Zedernholz und ein Hauch Paprika im Duft; komplex, würzig und kraftvoll, gute Länge. 

 

 


Presseberichte

Seit über 20 Jahren sind wir unter den TOP-Weinen bei Europas größtem Weinmagazin VINUM.

 

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2006 

...In der Gruppe der "Klassischen internationalen Sorten" wurden etliche Konkurrenten mit einem grandiosen Cabernet Sauvignon "weggeknipsert" - bis auf einen. Der Merlot von Hartmut Bender vom Weingut Landhaus Kronenberg bekam auch im Stechen die gleiche Note. Ergo wurden hier zwei erste Plätze vergeben. Bender, der bereits in den Vorjahren mit überraschend guten Weinen auffiel, ist ein Merlot - Profi. "Ich habe vor 15 Jahren mit einer Versuchsanlage begonnen. 2003 hatte ich das bisher beste Ergebnis, 112 Öchsle bei einem Ertrag von nur 30 Litern auf dem Ar."

Vinum. November 2006  

 

Vor 20 Jahren startete Vinum mit dem Wettbewerb um den Deutschen Rotweinpreis als Experiment. Mit den Jahren wurde daraus eine Institution, die zum "roten Boom" in Deutschland beitrug, aber vor allem die Qualität forderte. "Erfinder" Rudolf Knoll erinnert sich. 

 

Die Besten der Besten

Wir haben Rückschau gehalten, welche Betriebe sammelten besonders viele Siege. Zur "Dreierbande"  - also mit drei Siegen (1. Plätze) - gehören Namen wie das LANDHAUS KRONENBERG im pfälzischen Kallstadt...

 

 

St. Laurent „R“ 2016

16,5 Punkte I 2018 bis 2024

Bei der 32. Ausgabe des Wettbewerbs "Vinum Deutscher Rotweinpreis" wurde der Wein St. Laurent „R“ 2016 in der Kategorie Klassische deutsche Sorten in der Finalrunde mit 16,5 von 20 Punkten bewertet. Waldbeeren im Duft; kraftvoll, würzig, feurig, hat seine 14 Vol.-% Alkohol gut abgepuffert. Das zurückhaltend auftretende Weingut von Gabi und Hartmut Bender war mit vier weiteren Weinen im Finale dabei. Vinum November 2018

 

 

 

1. Platz "Heimische" Rebsorten trocken

 

Auch sie gibt es, Gewinner, die ihre Erfolge nicht unbedingt an die große Glocke hängen und damit noch zu den Geheimtipps der deutschen Weinszene zählen. Wie im Fall von Hartmut Bender vom Landhaus Kronenberg in der Pfalz. "Trotz dutzender Rotweinpreise in den letzten 22 Jahre zählt unser Weingut zu den stillen im Lande", erklärt er. Der 18 Hektar große Betrieb punktet immer wieder mit seinen roten Gewächsen. So wie in diesem Jahr mit dem St. Laurent, eine Rebsorte, in der Hartmut Bender großes Potenzial sieht. "Filigran, kraftvoll aber nicht fett und mit individuellem Charakter", so hat er seine Rotweine am liebsten und ist damit auf ganzer Linie erfolgreich. Meiningers Weinwelt Januar 2018